covert-web-425x600

Ein Antiquar, der neben alten Büchern auch selbstgebastelte Wörter verkauft, ein Herr, der in seinem Garten aus Einsamkeit eine Stadt anpflanzt, eine Dame, die ihrem Nachbarn beim Löwenbändigen im Wohnzimmer zusieht…

Während unsereins sich jammernd zum Arzt schleppen oder sich von einem besorgten Mitmenschen mit Tee und Wadenwickeln malträtieren lassen würde, ersinnt der kleine Herr Murmelsam in einem dreitägigen Fieberwahn allerlei merkwürdige und wundersame Geschichten, in denen nur auf den ersten Blick alles alltäglich, tatsächlich aber nichts unmöglich ist.

Meister fallen hier wirklich vom Himmel, sind aber in Wahrheit gar nicht so meisterlich, Büroangestellte werden verhaftet, weil sie von der Arbeit nach Hause geflogen sind, und Fabriken produzieren graue Montagsstimmung.

Was auf den ersten Blick wie eine wilde Sammlung ein wenig kitschiger Phantastereien anmuten mag, entpuppt sich bereits nach den ersten Seiten als ein literarisches Debüt der Extraklasse. 29 kurze Erzählungen versammelt Multhaupts Buch; jede davon ist ein kleiner, blank polierter Juwel, bei dem jedes Wort, jeder Absatz bis zur Perfektion geschliffen ist. Dabei bedient sich der Autor einer Bildsprache, die ihresgleichen sucht; wortgewandt verpackt jede Geschichte viele liebevolle Details, und skurrile Metaphern lassen den Leser wohlig erschauern.

Multhaupts Helden sind kleine Leute, unscheinbare Mitmenschen mit kleinen oder großen Träumen, Wünschen oder heimlichen verrückten Ideen. Viele sind, wie du und ich, in ihrem Alltag gefangen, mit ihrem Leben unglücklich oder zu schüchtern, ihre wirklichen Absichten zu äußern. Oft passieren ihnen dann unerwartete oder seltsame Dinge, manchmal sind es auch nur Zufallsbegegnungen, die ihnen die Augen öffnen, sie aufbegehren oder den Umsturz wagen lassen. Manche haben Erfolg, andere scheitern, wie im wahren Leben auch, auf komische oder auch tragische Weise. Allen Geschichten gemein ist jedoch ihre Reinheit, ihr offener Blick auf die Wirklichkeit und eine unschuldige Weltsicht wie aus Kinderaugen, die nicht hinterfragt oder anzweifelt, die einfach alles für möglich hält.

Ein Genuss für Märchenliebhaber und Phantasten, Un-Realisten und Spinner, Wunschdenker und Löcher-in-die-Luft-Gucker und für alle, die das Träumen noch nicht verlernt haben.

Philipp Multhaupt ist ein Glücksgriff des kleinen Periplaneta-Verlages, eine echte Rarität und eine literarische Perle in der Tradition großer moderner Märchenerzähler wie etwa Rafik Schami.

In einem Satz:
Phantastisch-philosophische Reise in 29 wundersamen Erzählungen, die man am besten in vielen kleinen glücklichmachenden Dosen genießen sollte.  


 Philipp Multhaupt. Herrn Murmelsams Fieberträume. Erscheinungstermin: März 2014. 164 Seiten. Verlag: Periplaneta, Edition Drachenfliege. ISBN: 978-3-943876-72-7. € 12,50 

Markiert in:                            

Schreibe einen Kommentar